Über die Aktion

Transidentität und Arbeitswelt stellen oftmals ein hohes Konfliktpotential dar.

Transidente Menschen müssen erhebliche Ängste überwinden um sich vor ihrem Arbeitgeber zu outen. Viele Vorbereitungen sind nötig bevor sie sich zu diesem Schritt entscheiden. Viele schaffen es nicht und müssen so in ihrem Geburtsgeschlecht weiter leben. Das führt über kurz oder lang zu erheblichen Spannungen und Problemen.

Aber auch die Arbeitgeber wissen nicht unbedingt wie sie mit diesem Thema umzugehen haben und wie sie die transidente Person unterstützen können. Besonders wenn sie noch nie mit dem Thema Transidentität konfrontiert waren, stehen sie ziemlich hilflos da und benötigen Unterstützung.

Vor diesem Hintergrund hat der Gendertreff die Aktion „Transidentität am Arbeitsplatz“ ins Leben gerufen.

Auf dieser Webseite stellen wir Unternehmen, Kommunen, Institutionen und Organisationen vor, die unsere Aktion unterstützen und damit ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt (Diversity) setzen.

Darüber hinaus stellt der Gendertreff transidenten Menschen, ihren Kollegen, Personalverantwortlichen und Vorgesetzten vielfältige Informationen zum Thema Transidentität und Arbeitswelt zur Verfügung.

Auf unserer Übersichtsseite „Trans* am Arbeitsplatz“ auf der Gendertreff Plattform findet man u.a. folgende Informationen:

  • Gendertreff-Präsentation zur Aktion im pdf-Format
  • Flyer zur Aktion in Deutsch und Englisch im pdf-Format
  • schematischer Ablaufplan zum Coming Out im beruflichen Umfeld
  • Blogberichte mit Informationen aus erster Hand im Gendertreff Magazin

Gerne unterstützt der Gendertreff bei Fragen und kommt auch in ihr Unternehmen um das Thema zu erörtern und Hilfestellung zu leisten. Stimmen sie einfach einen Termin über das Kontaktformular mit uns ab.

>> Übersicht: Trans* am Arbeitsplatz auf der Gendertreff Plattform